Fullscreen 360°

Kunstgeschichte (Bachelor)

Der Unterschied zwischen Romanik und Gotik? Was Impressionismus charakterisiert und wer Gerhard Richter ist? Das erfahren Kunstgeschichte-Studierende in Halle (in Verbindung mit einem weiteren Fach). Wer es gar nicht erwarten kann, bis die nächste Kunstausstellung eröffnet oder sich für den Kunsthandel interessiert, ist in diesem Studium sicher richtig. Vielfältige berufliche Möglichkeiten in der Kunst- und Kulturbranche, in Museen oder in der Forschung stehen anschließend offen.

Studieninhalte In Halle kann die Kunstgeschichte in ihrer ganzen Fachbreite studiert werden. Das Bachelorstudium vermittelt Grundkompetenzen im Umgang mit Kunstwerken (Baukunst, Bildhauerkunst, Malerei, Fotografie) – vom frühen Mittelalter über die Neuzeit bis hin zur Moderne und Gegenwartskunst. Studierende eignen sich Fertigkeiten bei der Analyse und Interpretation kunsthistorischer Gegenstände im Hinblick auf Herkunft, Form, Inhalt und Bedeutung an. Das Fach Kunstgeschichte konzentriert sich auf den wissenschaftlichen Umgang mit Kunstwerken; praktische Anteile wie das Gestalten eigener künstlerischer Arbeiten sind dagegen nicht vorgesehen.

Zum Studienangebot:
Kunstgeschichte B.A. (120 LP): www.uni-halle.de/+kgesb120
Kunstgeschichte B.A. (90 LP): www.uni-halle.de/+kgesb90
Kunstgeschichte B.A. (60 LP): www.uni-halle.de/+kgesb60

Weitere Informationen zum Institut:
www.ikare.uni-halle.de

Artikel in der Campus Halensis (2021)„Ein Stück Normalität“: Studierende gestalten Ausstellung im Kupferstichkabinett

Events

Keine Sprechstunden mehr