Fullscreen 360°

Rechtswissenschaften (Jura) (Staatsexamen)

Ohne rechtlichen Rahmen wäre das Zusammenleben der Menschen in einem Staat und in der Gesellschaft nicht möglich. Jura ist die Wissenschaft vom Recht. Wer über ein gutes Sprachgefühl und analytisches Denkvermögen verfügt, entscheidet sich womöglich „zu Recht“ fürs Recht. Die juristische Arbeit hat viel mit der Formulierung von Texten zu tun. Jura ist ein lernintensives Studium. Der Studiengang an der Uni Halle gehört laut CHE-Ranking zu den besten in Deutschland.

Studieninhalte Studierende eignen sich systematisch gründliche Kenntnisse des geltenden Rechts an. Die drei wichtigen Rechtsgebiete heißen Zivilrecht, öffentliches Recht und Strafrecht. Eine Besonderheit in Halle ist zudem Kirchenrecht. Unter Berücksichtigung der historischen, wirtschaftlichen und politischen Bezüge werden diese Kenntnisse in Vorlesungen vermittelt. In Übungen wird die Fähigkeit geschult, das erlernte Rechtswissen auf konkrete Sachverhalte (Fälle) anzuwenden.

Zum Studienangebot:
Rechtswissenschaft (Jura) (Staatsexamen): www.uni-halle.de/+juras

Weitere Informationen zum Institut:
Juristischer Bereich: www.jura.uni-halle.de

Events

Keine Sprechstunden mehr

Filme